Gesprächsführung für Hundedienstleister II

In diesem Blog wird es um ein paar grundsätzliche Gedanken zur Verhaltensänderung gehen. Die Grundannahmen sind aus lösungsorientierten Ansätzen entlehnt und es fließen eigene, praktische Erfahrungen ein. Der Begriff lösungsorientiert sagt schon, dass man sich im Beratungsgespräch auf die Lösung orientiert. Das klingt zunächst plausibel, jedoch meinen viele Kunden, ihr Problem sehr exakt in allen … Gesprächsführung für Hundedienstleister II weiterlesen

Advertisements

Gesprächsführung für Hundedienstleister I

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie ihre Kunden nach ihrer gemeinsamen Trainingsstunde weiter verfahren? Was geht ihnen durch den Kopf, was haben sie aus der Stunde wirklich mitgenommen? Wie reagiert das Umfeld auf die Veränderungen? Auch wenn man selbst nicht einem systemischen Ansatz folgt, ist alles in Systeme eingebettet. Selbst wenn es im Training … Gesprächsführung für Hundedienstleister I weiterlesen

Beziehungstypen in der Beratung

„…ich würde ja, aber….“  Wer mit Menschen beratend arbeitet – also auch Hundetrainer, Tierärzte und andere Hundedienstleister – wird es kennen: Ein neuer Klient hat einen Termin vereinbart und es kommt zum ersten Beratungsgespräch. Noch ist alles offen und man schaut gespannt, wie das Gespräch verlaufen wird. Es ist dann noch nicht bekannt, wie gut … Beziehungstypen in der Beratung weiterlesen

Warum schiebt meine Tante heimlich Sahnetorte in meinen Hund?

  Wer kennt es nicht? Besuch mit Hund bei der Tante und während man den Raum verlässt, wandern Sahnetortenstücke unter den Tisch? Sie weiß, dass sie das nicht füttern soll, aber sie reicht mit freudig-erwartungsvollem Blick die klebrigen Stücke unter die Tischdecke. Sie füttert heimlich sogar dann, wenn wir explizit darum gebeten haben, es zu … Warum schiebt meine Tante heimlich Sahnetorte in meinen Hund? weiterlesen

Der böse Behaviourismus….

  Betrachtet man sich die gegenwärtigen Diskussionen um Hundetrainingskonzepte, fällt immer häufiger der Begriff Behaviourismus. Es gibt dann die Befürworter, die das richtig gut finden aber auch die Gegner, die ihn in die Mottenkiste der Psychologie stopfen wollen. Wer ist nun im Recht? Oder anders: Kann eine von beiden Seiten überhaupt Recht haben? Ich erinnere … Der böse Behaviourismus…. weiterlesen

Hundehaltung in sozialen Netzwerken

Liest man sich durch soziale Netzwerke wie Facebook oder Hundeforen, entsteht der Eindruck, der durchschnittliche deutsche Hundehalter mache eigentlich alles falsch. Immer wieder tauchen in einschlägigen Gruppen Fragen auf, die deutlich erkennen lassen, dass die Fragende (häufig sind es auch Frauen) sich mit einer Thematik noch nicht tiefgründig genug beschäftigt hat. Oft werden diese Fragen … Hundehaltung in sozialen Netzwerken weiterlesen

Impressum

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG: Ines Neuhof Artur-Hoffmann-Straße 47 04275 Leipzig Kontakt: Telefon: E-Mail: ines.neuhof@web.de Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Ines Neuhof ines.neuhof@web.de   Quelle: http://www.e-recht24.de Haftungsausschluss (Disclaimer) Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen … Impressum weiterlesen

Kann man die Angst des Hundes durch Zuwendung verstärken? – Standpunkte…

Kann man die Angst des Hundes durch Zuwendung verstärken? – Standpunkte…   Über diese Frage ist bereits sehr viel diskutiert worden und es bilden sich Lager: die einen sagen, dass durch Zuwendung bei Angst diese verstärkt wird. Andere sagen, man kann die Angst nicht verstärken, da es eine Emotion ist und der Hund nicht „machen … Kann man die Angst des Hundes durch Zuwendung verstärken? – Standpunkte… weiterlesen